1. Hilfe-Center
  2. Sachbezug (Job44)
  3. Gesetzliche Änderungen zum 01.01.2020

Sind monatliche pauschale Erstattungen für Energielieferungen im Rahmen des Sachbezuges 2020 möglich?

Mit der Neuregelung des Sachbezuges zum 01.01.2020 wird eine nachträgliche Kostenerstattung grundsätzlich als Geldleistung gewertet und nicht mehr als Sachbezug. Die bisher im Markt genutzte Möglichkeit, die Belege über Strom- bzw. Energiekosten einzuscannen oder einzureichen und im Nachgang als Sachbezug bis 44 Euro zu erstatten, entfällt damit. Die Übergabe von Energiegutscheinen eines Energieversorgers durch den Arbeitgeber sollte jedoch weiterhin akzeptiert werden.

Wir weisen hier ausdrücklich auf den Gesetzestext hin und empfehlen eine Abstimmung mit dem Steuerberater und eine Anrufungsauskunft für 2020 beim zuständigen Finanzamt.

Belonio bietet keine Steuer- oder Rechtsberatung!