Nach welchen Kriterien und von wem wird der Grad der Berufsunfähigkeit ermittelt?

Der Grad einer Berufsunfähigkeit muss mindestens 50 % betragen und von einem Arzt festgestellt werden. Für dich gilt hier eine freie Arztwahl. Hierbei wird immer im Einzelfall entschieden, in wie weit die Haupttätigkeiten und Hauptaufgaben im konkreten Beruf durch die medizinischen Defizite eingeschränkt werden. Die BU wird unter Berücksichtigung der gesundheitlichen und im Einzelnen nachgewiesenen beruflichen Anforderungsprofile festgelegt.

 

JobPension in Kooperation mit MRH Trowe