Wie beantrage ich JobBike für einen Mitarbeiter?

Der Mitarbeiter kann sich bei einem beliebigen Fahrrad-Händler ein Fahrrad aussuchen. Hat sich der Mitarbeiter für ein Produkt entscheiden, müssen folgende Schritte eingehalten werden.

Sobald der Arbeitgeber einen Leasingrahmenvertrag mit einem entsprechen Unternehmen vereinbart hat, ist der Prozess für den Mitarbeiter sehr einfach:

Angebot vom Fachhändler einholen

  1. Der Fachhändler muss dem Mitarbeiter ein Angebot erstellen.

  2. Das Angebot des Fachhändlers muss folgende Daten enthalten:

    1. Bezeichnung des Fahrrades

    2. Preis

    3. Auch müssen folgende Daten des Mitarbeiters enthalten sein:

      1. Name

      2. private Adresse

      3. Telefonnummer

  3. Das Angebot muss an jobbike@belonio.de gesendet werden.

 

Wichtig: 

Je nach gewähltem Anbieter im Bereich des Leasings kann der folgende Prozess abweichen:

Überlassungsvertrag zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer

  1. Von Belonio erhält der Arbeitgeber daraufhin einen Überlassungsvertrag. Die letzte Seite muss vom Arbeitgeber unterschrieben werden.

  2. Der unterzeichnete Überlassungvertrag muss an jobbike@belonio.de zurückgesendet werden.

  3. Der Mitarbeiter erhält von seinem Arbeitgeber die letzte Seite des Vertrages zurück, mit der er das Fahrrad beim Fachhändler abholen kann.

  4. Bei Abholung muss die Übernahmebestätigung (Teil des Überlassungsvertrags siehe unten) ausgefüllt, vom Mitarbeiter und Händler unterschrieben und kopiert werden.

    1. Die Kopie übergibt der Mitarbeiter an seinen Arbeitgeber und sendet sie per E-Mail an jobbike@belonio.de.

    2. Das Original muss vom Fahrradhändler an “Radelnde Mitarbeiter” gesendet werden

  5. Es erfolgt eine Einladung von Belonio zur Teilnahme an der Belonio App. In der App können unter anderem Details zu dem Vertrag eingesehen werden.

Der Mitarbeiter kann nun JobBike nutzen! Viel Spaß beim Radeln :-)